4-Sterne-Wellnesshotel
17.06.2018
Finca Bellpuig
11.07.2018

Adiós Führerschein

Trunkenheit am Steuer kann zum dauerhaften Verlust des Führerscheins für diejenigen führen, die mehrmals positiv auf Alkohol oder Drogen getestet wurden. Auf diese Weise will die DGT die Zahl der Todesopfer auf der Straße bekämpfen. Im Jahr 2016 gab es mehr als 5.000 Unfälle unter Alkohol- oder Drogeneinfluss.

Aus diesem Grund prüft die DGT die Möglichkeit, Wiederholungstäter, die ihren Führerschein durch Trinken oder Drogeneinnahme verloren haben, diesen dauerhaft zu entziehen.

> Den ganzen Artikel lesen